Yoga-Quickies für mehr innere Verbindung und gegen Stress - #9: Meditation mit dem Mantra "So Ham"

Yoga-Quickies für mehr innere Verbindung und gegen Stress – #9: Meditation mit dem Mantra “So Ham”

Yoga ist mehr als die einzelnen Körperübungen. 🧘🏼

Eigentlich dient Yoga der Vorbereitung zur Meditation bzw. ist selber eine Meditationspraxis. 🕉

Deswegen führt auch kein Weg daran vorbei, in meinen Yoga-Quickies nun auch mal eine Meditation einzubauen. Also eine, wie sie “Klassischerweise” gesehen wird, mit Sitzen und so. 😉

Für diese Meditation habe ich dir das Mantra “So Ham” mitgebracht. Ein Mantra ist eine heilige Silbe, ein Wort oder ein Satz und wird in einer Meditation wiederholt rezitiert. 💬

Jedes Mantra hat eine Bedeutung und eine Wirkung. “So Ham” bedeutet in etwa “Ich bin das” oder auch “Ich bin die/der, die/der ich bin.”

Soll heißen: Du bist die Person, die du bist und so, wie du gerade bist, vollkommen und genau richtig. Einfach sein… Wer wünscht sich das nicht manchmal, vor allem derzeit? 🌸

Mit diesem Mantra schaffst du es, dein Sein zu festigen, dich zu akzeptieren, wie du bist und darüber hinaus eine tiefe Ruhe und Klarheit in dir zu erzeugen. ☺️

Selbstakzeptanz, Ruhe, Klarheit und Stabilität… Für mich gibt es kaum etwas Wichtigeres, vor allem in der derzeitigen Krise!

Wenn du dir das auch wünschst, dann übe nun mit mir in einer kurzen Meditation das “So Ham”-Mantra! 🤗

 

 

Namasté – und immer schön OM! 🕉
Deine Claire

P.S. Dich so anzunehmen, wie du bist, bedeutet auch, bestimmte Vorstellungen von dir loszulassen und auf dich und das Leben zu vertrauen.

Wenn du das – über diese Meditation hinaus – üben willst, sei beim Online-Auszeit-Tag für Unternehmer*innen mit mir und meiner Kollegin Kiwi Pfingsten am 18.4. dabei. Alle Infos dazu findest du hier!

 

Hier geht es zu den bisherigen Videos dieser Serie:

#1: Tadasana (Berghaltung)

#2: Hand aufs Herz

#3: Herzöffner

#4: Anjali Mudra

#5: Vorbeuge

#6: Abklopfen

#7: Wechselatmung

#8: Halber Sonnengruß

Einen Kommentar hinzufügen