News Feed-Einstellungen Facebook

News Feed-Einstellungen auf Facebook: Kontrolliere, was du wirklich sehen möchtest

Der News Feed auf Facebook ist das zentrale Element für jeden Nutzer. In ihm laufen alle Meldungen von Freunden, Seiten und Gruppen zusammen und natürlich siehst du auch Anzeigen, die dort geschaltet werden. In Zeiten des „berühmten“ Facebook-Algorithmus, der dir die Beiträge, die du siehst, vorgibt und filtert, ist es gut zu wissen, dass du dennoch Einfluss auf den Algorithmus nehmen kannst. Mit Hilfe der News Feed-Einstellungen in deinem persönlichen Profil kannst du nämlich selber festlegen, welche Beiträge von Freunden und Seiten du vorrangig sehen oder welche du lieber nicht sehen möchtest. In diesem Blogbeitrag führe ich dich ein Mal komplett durch die entsprechenden Einstellungen und zeige dir, wie du deinen News Feed individualisieren kannst.

Um deine News Feed-Einstellungen aufzurufen, gehst du am Desktop auf das Dreieck oben rechts:

 

News Feed Einstellungen aufrufen

 

In der App findest du die News Feed-Einstellungen unter den drei Strichen am rechten unteren Rand > Einstellungen (ganz unten).

 

Sobald du dort drauf geklickt hast, öffnet sich ein neues Fenster, das sowohl am Desktop als auch in der App gleich aussieht und die gleichen Funktionen bietet. Für diesen Blogbeitrag stelle ich lediglich die Ansicht am Desktop dar, da das durch die größere Ansicht etwas anschaulicher ist.

Das Fenster, das sich nun öffnet, sieht so aus:

 

 

Gehen wir nun die Bereiche einzeln durch.

Priorisiere die Inhalte, die dir als erstes angezeigt werden sollen

Wie der Satz schon vermuten lässt, kannst du in diesem Abschnitt festlegen, welche Inhalte immer als erstes in deinem News Feed erscheinen sollen. Nach dem Klick auf diesen Bereich klappen die Einstellungsmöglichkeiten aus. Oben links kannst du dann noch einen Filter einstellen: Alle, Nur Freunde, nur Seiten oder Personen, die du zuerst siehst (dort findest du also die Personen und Seiten, die du bereits priorisiert hast).

 

 

Du kannst nun festlegen, welche Seiten und Personen immer als erstes in deinem News Feed angezeigt werden sollen. Dafür klickst du die entsprechenden Bilder an und schließt die Aktion mit dem Klick auf „Fertig“ ab – und schon hast du dafür gesorgt, dass du keine Beiträge von Seiten und Personen, die dir wichtig sind, mehr verpasst.

Leider sind in diesem Bereich keine Gruppen aufgeführt, die du dir bevorzugt anzeigen lassen kannst. Möglicherweise kommt das aber irgendwann noch. Bei Facebook ändert sich ja ständig etwas 😉

Blende Beiträge aus, indem du die Personen nicht mehr abonnierst

In diesem Abschnitt hast du nun die Gelegenheit, das Abonnement von Freunden, Seiten und hier auch Gruppen zu beenden. Das bedeutet, dass du

  • mit Freunden weiterhin befreundet bleibst,
  • weiterhin Fan einer Seite bist,
  • du Mitglied einer Gruppe bleibst,

du aber keine Beiträge dieser „Kanäle“ mehr in deinem News Feed angezeigt bekommst. Du kannst also Kanäle, die dich nerven, aus deinem News Feed verbannen, ohne die Verbindung zu verlieren. In manchen Fällen kann das durchaus Sinn machen und ich habe das bei mir vor allem mit einigen Gruppen so gemacht. Ich möchte aus bestimmten Gruppen nicht austreten, um im Fall der Fälle sofort auf sie zugreifen zu können. Gleichzeitig möchte ich aber nicht, dass mir ständig Beiträge aus diesen Gruppen angezeigt werden, die ich eher nervig finde in meinem News Feed. Mit dieser sehr hilfreichen Einstellung kann ich das also erreichen.

Verbinde dich erneut mit Personen, die du nicht mehr abonniert hast

Dort sind alle Freunde, Seiten und Gruppen zu finden, die du im Bereich davor aus deinem News Feed „verbannt“ hast. Wenn du gerne wieder von bestimmten Freunden etc. Beiträge in deinem News Feed sehen möchtest, kannst du sie dort aus ihrer „Verbannung“ wieder entlassen 😉

Entdecke Seiten, die deinen Interessen entsprechen

Das ist eine Funktion, die mit den anzuzeigenden Beiträgen im News Feed erst einmal nicht so viel zu tun hat. Wie der Titel schon sagt, findest du in dieser Auflistung Seiten, die aufgrund deiner bisherigen Interessen auf Facebook, deines Standorts und der Interessen deiner Freunde empfohlen werden. Es kann durchaus interessant sein, da mal durchzuscrollen, denn manchmal sind da ja wirklich ein paar gute Vorschläge dabei.

Weitere Optionen anzeigen

Dahinter verstecken sich Apps, die du im News Feed verborgen hast. Bei meinen Facebook-Freunden gab es immer mal wieder Zeiten, in denen ständig Posts von bestimmten Spielen angezeigt wurden (z.B. FarmVille oder Criminal Case). Da es mich teilweise sehr genervt hat, fast nur noch Posts von diesen Apps zu sehen, habe ich diese in meinem News Feed verborgen. Würde ich sie wieder angezeigt bekommen wollen (was eindeutig nicht der Fall ist), könnte ich das also entsprechend in diesem Bereich tun.

Fazit

Mit wenigen Klicks hast du die Möglichkeit, dir deinen News Feed so zusammenzustellen, wie du ihn gerne hättest. Du kannst den Facebook-Algorithmus also quasi mit einer Facebook-eigenen Funktion überlisten und dir Beiträge anzeigen lassen, die du bevorzugt sehen möchtest.

Es gab ja vor Kurzem die Image-Kampagne von Facebook „Mache Facebook zu deinem Facebook“ und genau das kannst du mit dieser Funktion ganz einfach bewerkstelligen.

Also viel Spaß beim Zusammenstellen deines inviduellen News Feeds! 🙂

 

Natürlich interessieren mich wie immer deine Erfahrungen damit und deine Meinung dazu. Daher freue ich mich, wenn du mir hier einen Kommentar zu diesem Thema hinterlässt.

Comments 7

  1. Karin
    8. Februar 2017

    Liebe Claire,

    dieser Hinweis war sehr hilfreich für mich. Es nervt mich nämlich sehr, dass ich ständig Dinge angezeigt bekomme, die mich nicht wirklich interessieren. Und gleichzeitig habe ich des öfteren den Eindruck, dass mich interessante Dinge nicht erreichen. Bei Instagram stört es mich auch sehr, dass sie die chronologische Reihenfolge aufgehoben haben. Das verwirrt mich. Ich kann gar nicht erkennen, was neu ist und ich noch nicht gelesen habe und was schon älter ist.

    Vielen Dank für deine tollen Tipps:-)

    Herzliche Grüße von Karin aus Braunschweig.

    1. Claire Oberwinter
      8. Februar 2017

      Hallo Karin,

      es freut mich immer sehr, wenn ich eine solche Rückmeldung erhalte 🙂 Ich hoffe, du hast bereits angefangen, deinen News Feed zu personalisieren und erfreust dich anschließend an dem Ergebnis!

      Liebe Grüße und danke für dein tolles Feedback!
      Claire

  2. 20. Februar 2017

    Weiß vielleicht auch jemand, wie man verhindern kann, dass die Beiträge, an denen man beteiligt ist, unten am Seitenrand (neben dem Chat) angezeigt werden? Seit ein paar Tagen ist das so und ich finde das höchst nervig …

    1. Claire Oberwinter
      21. Februar 2017

      Hallo Lisa,

      es scheint eine neue Funktion zu sein, die wahrscheinlich gerade getestet wird. Zumindest hatte ich das auch mal, allerdings ist das irgendwann wieder verschwunden. Von daher liegt die Vermutung nahe, dass dies erstmal nur ein Test ist. Ich habe jedenfalls noch nichts davon gehört, dass das jetzt als neue Funktion flächendeckend eingeführt wurde. Dementsprechend habe ich aber auch noch keine Lösung, wie man das abstellen kann.

      Liebe Grüße
      Claire

  3. 26. Februar 2017

    Hallo, Claire,
    vielen Dank für Deine tollen Tipps! Als Facebook-Neuling hat mir diese Info sehr geholfen – möchte ich doch auch wenn ich nur wenig Zeit habe, die mir wichtigen Infos zeitnah erhalten und nicht verpassen!
    Danke 🙂 und viele Grüße,
    Martina

    1. Claire Oberwinter
      27. Februar 2017

      Hallo Martina,

      vielen Dank für deine Rückmeldung. Es freut mich sehr, wenn mein Artikel so wertvoll für dich war.

      Liebe Grüße
      Claire

Kommentar verfassen

Kostenloser Facebook
Mini-Kurs
"In 10 Schritten zu deinem perfekten Facebook Post"

Du erhältst nach deiner Anmeldung 10 Tage hintereinander eine E-Mail, die dich Schritt für Schritt zu deinem perfekten Facebook Post bringt. Nach dem Ende des Kurses bekommst du von mir meine regelmäßig erscheinenden kostenlosen Facebook-Tipps!

Melde dich jetzt an!

x
%d Bloggern gefällt das:

Ich nutze auf dieser Website Cookies, Analytics & Tracking-Tools zur Reichweitenmessung. Wenn du hier weiter bleibst, stimmst Du dieser Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen